29 MayEmails nachverfolgen in Salesforce

Viele wissen nicht wo sie beim Email-Marketing starten sollen und denken über den Einsatz von teuren Email-Marketing-Lösungen nach, wo viele Kunden mit den Standard-Funktionen in Salesforce schon super bedient wären.

Es gibt nämlich eine wirklich tolle Funktion in Salesforce, die ich bei den wenigstens Kunden bisher live gesehen habe, da es die meisten wahrscheinlich nicht wissen. Daher möchte ich Euch kurz zeigen wie Ihr mitbekommen könnt wie oft und wann Eure Emails vom Empfänger gelesen werden.

Es sind nur wenige Schritte, los geht’s.

Im Standard-Kontakt-Layout gibt es die sog. HTML-Email List, die sich ganz unten befindet (zu Unrecht wie ich finde!).

01 Overview

Mit einem Klick “Send Email” kommt man auf eine Seite von der man aus Emails verschicken kann, Templates auswählen kann (z.B. die, die von Marketing vorgegeben worden sind).

Wichtig dabei ist, dass Ihr eine HTML-Email verschickt. Nur so kann die Email beim Öffnen “zurückfunken”.

02b Email

 

Das war es eigentlich auch schon:

Bei jedem Öffnen wird dies an Salesforce zurückgemeldet. Gespeichert wird folgendes:

  • Wie oft wurde die Email das erste Mal geöffnet?
  • Wann wurde die Mail das letzte Mal geöffnet?
  • Wann wurde die Email das erste Mal geöffnet?

04 Result

Der Anwendungsfall liegt auf der Hand:

Ihr übersendet einem Kunden Unterlagen oder Informationen und wollt vorab wissen, ob er diese überhaupt geöffnet hat oder er sie gegebenenfalls mehrfach gelesen hat, dann bietet sich das an.

Mit den Salesforce Standard-Werkzeug habt Ihr ein sehr mächtiges Werkzeug um besseres Email-Marketing zu machen. Wenn Ihr es noch nicht im Einsatz habt, probiert es aus!

Email-Marketing-Tools haben absolut Ihre Daseinsberechtigung. Aber man sollte vorher die Bordmittel ausgereizt haben, oder?

Wofür nutzt Ihr dieses Feature oder wozu könnt Ihr Euch vorstellen es künftig zu nutzen?

Ich freue mich auf Euer Feedback auf Facebook oder Twitter.

 

 

Post Tagged with , ,